Zutrittskontrolle

Sie befinden sich hier: Home  / Personensperren  / Zutrittskontrolle

MPS

Schwenktüre
  • Kompakte Unterbringung von Antrieb und Steuerung im Edelstahlzylinder
  • Niedrige Aufschlagskräfte für maximale Personensicherheit
  • Freidrehend bei Spannungsausfall
  • Geeignet für Rollstühle, Fahrräder und Materialtransport
  • Ausgelegt auf 10 Millionen Öffnungs- und Schließintervalle

Für hochwertige Umgebungen

Bei der MPS sind die sichtbaren Elemente auf ein Minimum reduziert. Da Steuerung und Antrieb vollständig integriert sind, nimmt der Benutzer nur den beweglichen Edelstahlzylinder und das Sperrelement wahr. Dadurch ist die MPS die erste Wahl für hochwertige Umgebungen mit niedriger bis mittlerer Besucherfrequenz – für Museen genauso wie für Ausstellungsräume und moderne Bürowelten. Trotz ihrer minimalistischen Gestaltung lässt sich die MPS äußerst flexibel einsetzen. Der weite Öffnungswinkel von 300° und der bidirektionale Betrieb machen es möglich, mit einer einzigen Sperre gleichzeitig eine Zutritts- und Ausgangskontrolle zu realisieren. Durch die Kombination zweier MPS lässt sich zudem ein breiter Zugang für Rollstuhlfahrer und Materialtransporte einrichten. Die feinfühlige Aufschlagserkennung des innovativen MHTM™-Antriebes sorgt in allen Fällen für maximale Personensicherheit. Die Öffnungs- und Schließgeschwindigkeiten können an den jeweiligen Einsatzzweck angepasst werden. Als Sperrelemente kommen Edelstahlbügel, Sicherheitsglasflügel oder Materialien nach Kundenwunsch zum Einsatz.

 

Vielseitiges Design

Bei der Entwicklung der MPS stand die Einsatzbarkeit in hochwertigen Umgebungen im Vordergrund. Mit ihrem reduzierten Design integriert sich die MPS einfach in moderne Bürogebäude, Museen und Ausstellungsräume.

Innovative Antriebstechnik

Die MHTM™-Antriebseinheit arbeitet wartungsfrei, energieeffizient und leise. Die feinfühlige Aufschlagserkennung sorgt für maximale Personensicherheit.

Sichere Verriegelung

Eine elektromagnetische Zahnkupplung verhindert, dass der Sperrbügel aus einer der Endlagen gedrückt oder entgegen der freigegebenen Durchgangsrichtung bewegt werden kann.
 

MPP

Drehsperre
  • Robuste Drehsperre für hohe Durchgangsfrequenzen
  • Optionaler Drop-Arm-Mechanismus gibt Durchgang bei Stromausfall und Alarm frei
  • Hochwertiges Edelstahlgehäuse für den Innen- oder Außenbereich
  • Einfache Integration aller gängigen Zutrittskontrollsysteme
  • Ausgelegt auf 10 Millionen Durchgangszyklen

Für hohe Personenaufkommen

In Schwimmbädern, öffentlichen Toiletten, in Sportstadien – wo große Personenzahlen zuverlässig vereinzelt und kontrolliert werden sollen, ist die Drehsperre MPP das Mittel der Wahl. Das robuste Gehäuse und die Sperrarme aus Edelstahl widerstehen nicht nur unsachgemäßer Benutzung, sondern sind zudem für den Einsatz in Außenbereichen (Option) geeignet. Die MPP ist vielseitig einsetzbar: Mit Mehrfachanwendungen kann ein hohes Personenaufkommen problemlos bewältigt werden, gleichzeitig erlaubt der bidirektionale Betrieb, dass eine einzelne Drehsperre als Ein- und Ausgang fungiert. Und auch für den Notfall ist die MPP bestens ausgestattet: Bei Stromausfall oder auf ein Alarmsignal hin klappt der obere Arm nach unten und gibt den Durchgang als Notausgang frei. Mit dem Drop-Arm (Option) klappt der obere Arm nach unten weg und gibt so den Weg frei. Nach Wegnahme des Notfallkontakts oder bei Spannungswiederkehr richtet sich der Sperrbügel automatisch wieder auf. Die innovative MHTM™-Antriebstechnologie arbeitet wartungsfrei, energieeffizient und leise und sorgt mit ihrer feinfühligen Aufschlagerkennung für maximale Personensicherheit. Die MPP lässt sich mit allen gängigen Zutrittskontrollsystemen ansteuern und ist in drei Gehäusevarianten verfügbar.

 

Schnelle Vereinzelung

Durch den Aufbau als Drehsperre eignet sich die MPP für die schnelle Vereinzelung von großen Personenzahlen in Bereichen mit niedrigen bis mittleren Sicherheitsanforderungen.

Innovative Antriebstechnik

Die MHTM™-Antriebseinheit arbeitet wartungsfrei, energieeffizient und leise. Die feinfühlige Aufschlagserkennung sorgt für maximale Personensicherheit.

Freie Fluchtwege

Bei Stromausfall oder auf ein Notsignal hin klappt der obere Sperrarm nach unten weg und gibt so den Durchgang frei. Nach Wegnahme des Kontaktes oder bei Spannungswiederkehr wird der Sperrarm automatisch wieder aufgerichtet.
 

MPW

Schwenksperre
  • Kurze Öffnungszeiten von 0,6 Sekunden für eine hohe Durchgangsfrequenz
  • Einfache Integration aller gängigen Zutrittskontrollsysteme
  • Automatische Öffnung bei Spannungsausfall
  • Breite Variante geeignet für Rollstühle und Fahrräder
  • Ausgelegt auf 10 Millionen Öffnungs- und Schließintervalle

Für die schnelle Vereinzelung

Bei der Zutrittskontrolle, bei der Lenkung von Besuchern oder beim Übergang in gesicherte Bereiche - die Flügelsperre MPW ist die ideale Lösung, wenn es um die schnelle Vereinzelung und Kontrolle von Personen geht. Die Variante mit vergrößerter Durchgangsbreite macht die MPW auch für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Materialtransport nutzbar. Der Durchgang erfolgt grundsätzlich berührungslos. Lichtschranken im Gehäuse erkennen zuverlässig den Benutzer und öffnen die Flügel, bevor er mit ihnen in Kontakt kommt. Nach dem Verlassen schließt die Sperre automatisch. Die feinfühlige Aufschlagerkennung des MHTM™-Antriebs sorgt für maximale Personensicherheit. Auch die Lichtschranken tragen zur Sicherheit der Abläufe bei: Sie registrieren das Nachlaufen von Personen, den Durchgang in die falsche Richtung oder die fehlende Autorisierung und lösen Alarm aus. Die Flügelsperren können bidirektional eingesetzt werden und lassen sich mit allen gängigen Zutrittskontrollsystemen ansteuern. Die Sperrelemente werden wahlweise aus Acryl oder aus gehärtetem Sicherheitsglas gefertigt.

 

Schnelle Vereinzelung

Durch die kurzen Öffnungszeiten von 0,6 Sekunden eignet sich die Flügelsperre MPW für die schnelle Vereinzelung von Personen in Bereichen mit niedrigen bis mittleren Sicherheitsanforderungen.

Innovative Antriebstechnik

Die MHTM™-Antriebseinheit arbeitet wartungsfrei, energieeffizient und leise. Die feinfühlige Aufschlagserkennung sorgt für maximale Personensicherheit.

Sichere Abläufe

Lichtschranken im Durchgang erkennen zuverlässig Personen und Gegenstände. Sie ermöglichen einen berührungslosen Durchgang und geben Alarm bei unzulässiger Benutzung.
 

MPR

Flügelsperre
  • Kurze Öffnungszeiten von 0,3 Sekunden für eine hohe Durchgangsfrequenz
  • Komfortabler, berührungsloser Durchgang
  • Einfache Integration aller gängigen Zutrittskontrollsysteme
  • Automatische Öffnung bei Spannungsausfall
  • Breite Variante geeignet für Rollstühle, Kinderwagen und Materialtransport

Für die schnelle Vereinzelung

Bei der Zutrittskontrolle, bei der Lenkung von Besuchern und beim Übergang in gesicherte Bereiche - die Flügelsperre MPR ist die ideale Lösung für die schnelle Vereinzelung mit mittlerem bis geringem Sicherheitsanspruch. Die Variante mit größerer Durchgangsbreite macht die MPR auch für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Materialtransport nutzbar. Verschiedene Module ermöglichen eine optimale Anpassung an die räumlichen Gegebenheiten, die Benutzerzahlen und viele weitere Anforderungen. Der Durchgang erfolgt berührungslos. Lichtschranken erkennen den Benutzer und öffnen die Flügel, bevor er mit ihnen in Kontakt kommt. Nach dem Verlassen schließt die Sperre automatisch. Flügelelemente aus einer PU-umschäumten Aluminiumkonstruktion und die feinfühlige Aufschlagserkennung sorgen für maximale Personensicherheit. Zudem tragen die Lichtschranken zur Sicherung der Abläufe bei: Sie registrieren das Nachlaufen von Personen, den Durchgang in die falsche Richtung oder die fehlende Autorisierung und lösen Alarm aus. Die Flügelsperren lassen sich bidirektional einsetzen und mit allen gängigen Zutrittskontrollsystemen ansteuern. Die Sperrelemente sind wahlweise aus PU-Schaum oder aus Acryl gefertigt.

 

Schnelle Vereinzelung

Durch die kurzen Öffnungszeiten von 0,3 Sekunden eignet sich die Flügelsperre MPR für die schnelle Vereinzelung von Personen in Bereichen mit niedrigen bis mittleren Sicherheitsanforderungen.

Innovative Antriebstechnik

Die MHTM™-Antriebseinheit arbeitet wartungsfrei, energieeffizient und leise. Die feinfühlige Aufschlagserkennung sorgt für maximale Personensicherheit.

Sichere Abläufe

Lichtschranken im Durchgang erkennen zuverlässig Personen und Gegenstände. Sie ermöglichen einen berührungslosen Durchgang und geben Alarm bei unzulässiger Benutzung.
 

MPH

Flügelsperre
  • Kompakte Unterbringung von Antrieb und Steuerung im Edelstahlzylinder
  • Niedrige Aufschlagskräfte für maximale Personensicherheit
  • Freidrehend bei Spannungsausfall
  • Geeignet für Rollstühle, Fahrräder und Materialtransport
  • Ausgelegt auf 10 Millionen Öffnungs- und Schließintervalle

Für mittlere und hohe Sicherheitsanforderungen

Bei der Zutrittskontrolle, bei der Lenkung von Besuchern und beim übergang in gesicherte Bereiche – die Flügelsperre MPH ist die ideale Lösung, für die schnelle Vereinzelung mit hohem Sicherheitsanspruch. Die Variante mit vergrößerter Durchgangsbreite macht die MPH auch für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Materialtransport nutzbar. Der Durchgang erfolgt berührungslos. Lichtschranken erkennen zuverlässig den Benutzer und öffnen die Flügel, bevor er mit ihnen in Kontakt kommt. Nach dem Verlassen schließt die Sperre automatisch. Die feinfühlige Aufschlagserkennung des MHTM™- Antriebs sorgt für maximale Personensicherheit. Zudem tragen die Lichtschranken zur Sicherheit der Abläufe bei: Sie registrieren das Nachlaufen von Personen, den Durchgang in die falsche Richtung oder die fehlende Autorisierung und lösen Alarm aus. Die Flügelsperren können bidirektional eingesetzt werden und lassen sich mit allen gängigen Zutrittskontrollsystemen ansteuern. Die Sperrelemente werden wahlweise aus Einscheiben- oder aus Verbundsicherheitsglas gefertigt.

 

Hohe Vereinzelungssicherheit

Die hohen Türelemente verhindern das Übersteigen und grenzen so wirkungsvoll Bereiche voneinander ab. Das gewünschte Sicherheitsniveau lässt sich über unterschiedliche Türhöhen individuell anpassen.

Innovative Antriebstechnik

Die MHTM™-Antriebseinheit arbeitet wartungsfrei, energieeffizient und leise. Die feinfühlige Aufschlagserkennung sorgt für maximale Personensicherheit.

Sichere Abläufe

Lichtschranken im Durchgang erkennen zuverlässig Personen und Gegenstände. Sie ermöglichen einen berührungslosen Durchgang und geben Alarm bei unzulässiger Benutzung.

Copyrights © 2019 K-Trucks GmbH, All Rights Reserved.
Powered by LiftFinder.com